Programm Eintrittskarten Auftrittsorte Rückblick Wir über uns Links
Startseite Rückblick Unsere Künstlergalerie

Rückblick


Unsere Künstlergalerie Besiedlungszug 2006 Vor der Vereinsgründung

Kleinkunst-News Mobile Kontakt Download Suchen Impressum

D'acCHORd

am 22.03.2003 in der Aula des GTO

In der inzwischen schon zur beliebten Tradition gewordenen Reihe der A-capella-Konzerte in der Aula des Ganztagesgymnasiums Osterburken war zum ersten Mal ein gemischtes Vokalensemble zu Gast bei der Kulturkommode und der SMV der GTO.
D'acCHORd, eine Formation aus Mannheim, machten ihrem Namen alle Ehre und sorgten dafür, dass sich das überaus zahlreich erschienene Publikum durch die sechs jungen Stimmen begeistern liess.

Vielseitigkeit war Programm, sowohl was die Auswahl der Stücke als auch die musikalischen Stilmittel betraf. Die "mittelalterliche Vorlage" des Beatles-Klassikers "Can´t buy me love", Tango- und Rapversionen von "Die Gedanken sind frei" oder das swingende "You can leave your hat on" zeugten von der Bandbreite von D'acCHORd. So gab es nicht nur klassisches A-capella-Repertoire zu hören, sondern auch, für eine solche Formation ungewöhnliche Stücke in ausgefeilten, oft jazzigen Arrangements.

Gesanglich souverän füllten die sechs Sänger auch ohne technische Verstärkung die gesamte Aula und vermochten dabei, ihre Entertainerqualitäten mit lockeren Choreographien und humorvollen Einlagen unter Beweis zu stellen. Salomé Feth, Katharina Strein, Claudia Ebert, Johannes Nohl, Kim Barkowski und Raoul Kreide sorgten in Osterburken für einen äußerst kurzweiligen und unterhaltsamen Abend, denn, um einen ihrer Titel zu benutzen, "sie sehen nicht nur gut aus, sie können auch noch exzellent singen".

Text: Martin Hammer
Fotos: Michael Pohl